>
     >
   Aphria Typ 1

Aphria Typ 1

Details zu Aphria Typ 1 (Jean Guy)

PZN17282959
THC-Gehaltca. 21 %
CBD-Gehalt< 1.0 %
AbgabeartBlüten
Einheit(en)50 Gramm
GenetikSativa
KultivarBienville (Jean Guy)
HerkunftDeutschland
Bestrahlt:*Gamma bestrahlt
TerpeneCaryophyllen, βPinen, Humulen, Guaiol, Limonen, Linalool
KlassifizierungMedikament (BTM)
HändlerCC Pharma GmbH, alephsana GmbH, Materia GmbH
HaltbarkeitEtwa 1 Jahr. Siehe MHD auf Produkt
AnwendungZur Aufnahme wird die Inhalation empfohlen

Erwartete Wirkung von Aphria Typ 1 (Jean Guy)

Diese Cannabissorte ist auf das gleiche Kultivar wie Aphria Strong 9  und Aphria Forte 9 zurückzuführen. Aphria Typ 1 ist eine in Deutschland angebaute Cannabissorte, die in Apotheken günstiger erworben werden kann als gängige Cannabisblüten aus dem Ausland. Seit Juli 2021 kann über die Cannabisagentur des Bfarm deutsches Cannabis bezogen werden. Drei Unternehmen in Deutschland bauen diesbezüglich das Cannabis Vorort an. Diese Firmen sind Aphria, Aurora und Demecan. Den Vertrieb dafür übernimmt als einziger Großhändler Cansativa. Cansativa ist als exklusiver Logistikpartner des BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) für den Vertrieb von Cannabisblüten aus deutschem Anbau zuständig.

Bienville, auch bekannt als Jean Guy, ist eine sativadominierte Sorte. Jean Guy ist ein Phänotyp der Sorte White Widow und sorgt dafür, dass Sie sich energiegeladen und aufgeheitert fühlen, sodass Sie Ihren Tag richtig beginnen können. Das Terpenprofil weißt überwiegend Beta-Caryophyllene auf, gefolgt von Beta-Pinen, Humulen, Limonen, Guaiol und Linalool. Pinenprofile wirken beruhigend, immunsuppressiv, und schmerzlindernd.

Humulen und Limonen wirken angstlösend, krebshemmend, verdauungsanregend und immunmodulierend. Guaiol ist tatsächlich Sesquiterpen-Alkohol und kein Öl. Guaiol wird, wie vielleicht zu erwarten war, ein einzigartig pinienartiges Aroma zugeschrieben, das dem von anderen Terpenen wie Pinen ähnelt. Damals wurde Guaoil zur Behandlung von Syphilis und zur Regulierung der Menstruation eingesetzt. Eine Studie aus dem Jahr 2016 zeigte, dass Guaiol bei Verwendung in Verbindung mit anderen ätherischen Ölen in vitro antiparasitäre Eigenschaften haben kann, während eine separate, aber ähnliche Studie seine antioxidativen Eigenschaften auch in vitro zeigte. Bei Mäusen kann Guaiol potenziell Tumore reduzieren und die Wirkung einer Chemotherapie in vivo und in vitro verstärken.

Im Gegensatz zu anderen schmerzlindernden Sorten, die starke beruhigende Wirkungen zeigen, wirkt die Sorte belebend. Wird häufig von Patienten mit Fibromyalgie verwendet und bietet Linderung bei vielen Krebssymptomen. Dennoch können Sie bei Bienville zu Angstzuständen neigen.

Cannabis Terpene sind die Moleküle, die für den einzigartigen Geruch und Geschmack von Cannabis verantwortlich sind. Es gibt über 60 verschiedene Terpene und jedes einzelne davon hat seine eigene Wirkung auf den menschlichen Körper. Viel wichtiger als die Einteilung von Cannabissorten in ausschließlich Genetiken (Sativa, Indica oder Hybrid) ist die Einteilung jeweiliger Terpene, deren prozentualer Anteil in Verbindung mit dem THC-Gehalt, um eine gewünschte Wirkungsweise zu erzielen. Pauschalisiert kann man sagen, je höher der Anteil an Myrcen einer Blüte, desto beruhigender ist der Effekt auf den menschlichen Körper. Je höher der Anteil von Pinen, Terpinolen oder Limonen desto anregender bzw. stimulierender ist die Wirkung. Mit dem THC-Gehalt fällt die Intensität der psychedelischen Wirkung jeweils stärker oder schwächer aus.

TerpenNutzenWirkung
wdt_IDTerpenNutzenWirkung
1LinaloolDepressionen, Krämpfen, Schmerzen, Alzheimerangstlösend, antiepileptisch, antipsychotisch, schmerzlindernd
2LimonenLeberentgiftung, Übergewicht, Krebs, Schlafstörungenangstlösend, krebshemmend, verdauungsanregend, immunmodulierend
3HumulenKrebs, Infektionen, Übergewichtantibakteriell, entzündungshemmend, antiangiogen
4GeraniolKrebs, Schmerzen, Neuropathienantiproliferativ, antioxidativ, neuroprotektiv, schlaffördernd
5Delta 3 CarenKrebs, Alzheimer, Asthma, Schmerzenantikarzinogen, entzündungshemmend, antibakteriell
6Cineol (Eucalyptol)Gedächtnis, Schwachen Knochenentzündungshemmend, Stimulant für Knochenaufbau
7Cymen (Cymol)Krebs, Schmerzen, Neuropathienantimikrobiell, neuroprotektiv, antioxidativ
8CaryophyllenSchlaflosigkeit, Muskelspasmen, Schmerzenentzündungshemmend, antibakteriell, antimikrobiell, schmerzlindernd
9CamphenHerz-Kreislauf-Erkrankungen, Hautproblemenantioxidativ, hautschützend
10BorneolSehvermögen, Schmerzenentzündungshemmend, schmerzlindernd
11BisabololKrebs, Hautproblemenapoptose-förderend, hautschützend, antimikrobiell, antimykotisch
12MyrcenEntzündungen, Schlaflosigkeit, Spasmen, Schmerzenentspannend, schmerzlindernd, sedierend
13PhytolAsthma, Bronchitis, Gedächtnis, Depressionen, Krebsantidepressiv, entzündungshemmend, antimikrobiell
14PinenJuckreiz, Schlaflosigkeit, Wundheilungberuhigend, immunsuppressiv, schmerzlindernd
15TerpineolEntzündungen, Schlaflosigkeitanti-entzündlich, antibakteriell, entspannend
16TerpinolenKrebs, Schlaflosigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungenantibakteriell, antimikrobiell, antioxidativ, krebshemmend
17Trans-NerolidolSchlaflosigkeit, Hautproblemenantiparasitisch , antimykotisch, antimikrobiell, antioxidativ
18ValencenGedächtnis, Hautproblemenentzündungshemmend, antiallergisch, melanogenese-hemmend

Primärterpen

Caryophyllen

Sekundärterpene

Humulen, Limonen, und Pinen

Top Effekt

energetisch

Beruhigend
Anregend
Wenig THC
Viel THC
Wenig CBD
Viel CBD
  • Positive Effekte

    aufheiternd, euphorisch, glücklich und kreativ

  • Negative Effekte

    Ängstlich, paranoid, Trockene Augen und Trockener Mund

  • Medizinischer Nutzen bei:

    Angstzustände, Depressionen und Stress

  • Aroma / Geschmack

    erdig, süßlich, und zitrisch

Hinweis

Die Wirkstoff- und Terpenenzusammensetzung einzelner Chargen kann naturgemäß je Charge variieren.
Die angegebenen Werte sind Zielwerte des Herstellers.

Aktuelle Bewertungen für Aphria Typ 1

Bewerten Sie als erstes “Aphria Typ 1”

Infos über Aphria Typ 1 teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Drucken

Weitere Cannabispräparate von CC Pharma GmbH

Cannabis mit gleicher Genetik wie Aphria Typ 1

Kontaktformular

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?