Canopy Growth: Umbennungen der Cannabisblüten

Namensänderungen bei Cannabissorten: Was Sie wissen müssen

Im stetig wachsenden und sich entwickelnden Cannabis-Markt ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben. Das betrifft nicht nur neue Sorten und Produkte, sondern auch Veränderungen bei den bereits etablierten. Eine solche Veränderung, die oft für Verwirrung sorgen kann, sind Namensänderungen von Cannabissorten. In diesem Beitrag informieren wir Sie über die neuesten Namensanpassungen einiger beliebter Cannabissorten von der Firma Canopy Growth, damit Sie beim nächsten Einkauf genau wissen, wonach Sie suchen müssen.

Neueste Namensänderungen von Canopy Growth

Die Firma Canopy Growth hat kürzlich die Bezeichnungen einiger ihrer Produkte geändert. Hier eine Übersicht der betroffenen Sorten:

Von Bakerstreet zu Canopy Bakerstreet 20

Die beliebte Sorte Bakerstreet wurde in Canopy Bakerstreet 20 umbenannt. Wenn Sie bisher ein Fan von Bakerstreet waren, dann ist Canopy Bakerstreet 20 Ihre neue Wahl.

Von Spectrum Blue 8/7 zu Canopy HSK 8/7

Die Sorte, die bisher als Spectrum Blue 8/7 bekannt war, wird von nun an unter dem Namen Canopy HSK 8/7 geführt. Wenn Sie also ein Fan von Spectrum Blue 8/7 waren, sollten Sie beim nächsten Einkauf nach Canopy HSK 8/7 Ausschau halten.

Von Red No 2 zu Canopy LSK 16

Die Cannabissorte Red No 2 hat ebenfalls eine Namensänderung erfahren. Sie wird nun unter dem Namen Canopy LSK 16 angeboten. Die Qualität und die Eigenschaften der Sorte bleiben dabei unverändert, lediglich der Name hat sich geändert.

Von Red No 4 zu Canopy AKH 22

Die dritte Sorte im Bunde ist Red No 4, die nun als Canopy AKH 22 bekannt ist. Wenn Sie bisher die Sorte Red No 4 bevorzugt haben, ist Canopy AKH 22 Ihr neuer Anlaufpunkt.

Warum die Namensänderungen?

Sie fragen sich vielleicht, warum solche Namensänderungen überhaupt stattfinden. Gründe können vielfältig sein. Oftmals werden Namen aus markenrechtlichen Gründen, für ein reibungsloses Marketing oder zur besseren internationalen Verständlichkeit geändert.

Was bedeutet das für Sie?

Die guten Nachrichten sind: Abgesehen vom Namen ändert sich nichts an den Sorten. Sie können weiterhin die gleiche Qualität und die gleichen Effekte erwarten, die Sie gewohnt sind. Sie sollten lediglich beim Kauf und bei Diskussionen über diese Sorten die neuen Namen verwenden.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zu den Namensänderungen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Cannabis Ärzte Redaktion

Cannabis Ärzte Redaktion

Unsere Redaktion bietet Ihnen die neuesten Informationen über Cannabis an.

  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    cannabis-aerzte-canopy-growth

    Kontaktformular

    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?